Yoga und Speedhiking


"Heute beginnen wir mit Yoga" im Yogagarten von Valeska Haendel, so informierte Wilfried Matlachowski seine Speedhiker, von den  Barsinghäuser Naturfreunden.

Durch eine kleine erfrischende Yoga-Einheit inklusive einiger Sonnengrüße wurde der Körper langsam auf die Wanderung vorbereitet. Aufeinander aufbauende Asanas ( Körperhaltungen) haben die wanderwichtige Muskulatur gelockert und zugleich erwärmt, um optimal und trittsicher den Deister zu starten.

Valeska Haendel hatte alle Teilnehmer für die dann mit profiliertzer Laufschuhsohle ausgestatten Hiker, bestens vorbereitet.

Im Anstieg zum Kammweg war die gute Fitness der Damen aus der Yoga- und Naturfreundegruppe zu erkennen. Die Trails im Auf- und Abstieg bereiteten keine Schwierigkeiten und nebenbei blieb auch  Zeit für eine Weitsicht über Nienstedt zum Süntel.

Das gute Wetter lud ein zu einem speziellen Trail über die alten Steinbrüche zurück nach Barsinghausen.

Über eine Fortsetzung der Aktion, Wandern und Yoga wird von den Organisatoren nachgedacht.