Naturfreunde in den Zeiten der Krise | Teil 6


Wie erleben Mitglieder der Naturfreunde Barsinghausen die Kriese?
Wir wollen berichten über ihre Erfahrungen und Erlebnisse in dieser Zeit.
Heute sind es Renate Ernst und Michael Pöllath.

Renate Ernst und Michael Pöllath sind im Home Office. Das Arbeitsvolumen bei Arbeit und Leben in Hannover ist reduziert, Bildungsseminare finden nicht statt.
Das Thema Videokonferenzen wird neu erlernt und Bestandteil für die Zukunft. Michael Pöllath gibt Schulungsseminare im Online Unterricht.
Michael wandert gern und nimmt zu Deister Runden, auch schon mal einen Kollegen aus Hannover mit.
Im Haus eigenen Garten ist viel zu tun, das wird gemeinsam angegangen. Zusätzlich beschäftigt sich Renate Ernst leidenschaftlich mit Bienen. So sind einige Stöcke im Garten die von mehreren Bienenvölkern besetzt sind. Dieses Hobby Imkern wird mit leckerem Honig belohnt.
Auch ein Pferd wird von Renate Ernst betreut, da findet sie auch Unterstützung von Tochter Lara.
Trotz der Aktivitäten finden Renate und Michael Ruhe und Entspannung im Garten, auch bei guter Musik.
Die Stimmungslage wird getrübt durch die erforderlichen Krisenbedingten Einschränkungen. Renates Mutter ist im Pflegeheim und auch der fehlende Kontakt zu den Naturfreunden, ist belastend.