Wanderwochenende im Harz

im NaturFreundeHaus Badenhausen


Bei wunderschönem Wetter erkundeten 15 NaturFreundinnen und NaturFreunde aus Hannover und Barsinghausen den Harz in der Nähe von Badenhausen. Ausgangspunkt war das NaturFreundeHaus Badenhausen. Am 1. Tag ging es dann hoch zur Kaisereiche, ein kleiner Aufstieg in einem Rundweg von ca. 18 km. "Ein wunderschöner Weg bei diesem Wetter", erklärt Wilfried Walther, "mit einem herrlichem Platz für ein kleines Picknick".

Am nächsten Tag ging es dann ins Karstgebiet von Förste nach Ührde entlang des Karstwanderwegs durch den herbstlichen Buchenwald. Dolinen und Erdfälle lagen entlang des abwechslungsreichen Weges. "Das war ja traumhaft", weiß Wilfried Matlachowski zu berichten, "der blaue Himmel, die bunten Blätter und der abwechslungsreiche Wanderpfad - da kommt man ja ins schwärmen".

Abends dann, nach gemeinsamen Grillen wurde zur Gitarre gegriffen. Und alle kannten ein Musikstück, das sich lohnte, vorgetragen zu werden.

Freizeitvergnügen muß nicht immer teuer sein.